DEMONEROSSO
Search Dainese

    Ein Ratgeber für Lederanzüge, der Ihnen dabei hilft, das Modell auszuwählen, das Ihre Anforderungen am besten erfüllt.

    Von DemoneRosso | 10 August 2022 | 1 min

    Artikelinhalt

    In Bezug auf Schutz und Leistung bieten Motorradanzüge aus Leder das höchste Niveau.
    Der grundlegende Unterschied zwischen einteiligen und teilbaren Anzügen ist, dass sie für unterschiedliche Verwendungszwecke konzipiert sind.
    Der einteilige Anzug ist für den extremen Einsatz auf der Rennstrecke, der teilbare Anzug für sportliches Fahren auf der Straße geeignet.
    Probieren Sie Ihren neuen Anzug immer in der Fahrposition und nicht im Stehen an, um die Passform zu testen.
    Für ein maximales Niveau an Komfort und Sicherheit sollten Sie einen maßgeschneiderten Anzug in Erwägung ziehen.
    Die fortschrittlichsten Anzüge von Dainese bieten den Schutz des elektronischen Airbags D-air®.

    Wenn es um das Schutzniveau beim Fahren geht, ist das am besten schützende Kleidungsstück ohne Frage der Motorradanzug aus Leder: eine dünne Schicht aus Rindsleder, bei einigen Modellen auch aus Känguruleder, das aufprallfest ist, aber vor allem eine hohe Abriebfestigkeit besitzt. Der Motorradanzug wird von Motorradfahrern vor allem auf der Rennstrecke verwendet, eignet sich aber auch für Fahrten auf der Straße. Im Folgenden finden Sie einen kurzen Ratgeber zur Auswahl des richtigen Motorradanzugs für Sie.  

     

    Der einteilige Motorradanzug: für die Rennstrecke entwickelt 

    Die erste und wichtigste Unterscheidung ist die zwischen einteiligen und teilbaren Motorradanzügen. Im ersten Fall handelt es sich um Anzüge, die entwickelt wurden, um maximale Leistung auf der Rennstrecke zu bieten. Das bedeutet zum Beispiel, dass die Winkel der Arme und Beine sehr ausgeprägt sind und der Anzug nach vorne vorgebogen ist, um beim Geradeausfahren auf einem Sportmotorrad bequem eine geduckte Haltung hinter der Sichtscheibe einnehmen zu können. Ein Beispiel ist der Anzug Dainese Mugello RR D-air®: Dieses Modell ist mit dem hochentwickelten elektronischen Dainese D-air®-Airbagsystem ausgestattet, das in der Lage ist, die Bewegungen im Sattel zu analysieren und selbstständig jede Dynamik zu erkennen, die zu einem Sturz führen könnte. Bei Bedarf aktiviert sich das System, um Schlüsselbeine und Schultern zu schützen. 

    Oder der klassischere Laguna Seca 5, ein Anzug, der nicht mit dem Dainese D-air® System ausgestattet ist, aber dank der integrierten starren Protektoren und Metallplatten an den Schultern und Ellbogen sicher ist, und mit umfangreichen Stretcheinsätzen an Hüften, Rücken, Armen und Beinen maximale Bewegungsfreiheit gibt.  

    Laguna Seca 5
    Laguna Seca 5

    Der teilbare Motorradanzug: ideal für den Straßenverkehr 

    Wie bereits erwähnt, sind die Alternative teilbare Anzüge, die nicht zu verwechseln sind mit Kombinationen aus Lederjacke und Lederhose (mit einer lockeren Passform und für den reinen Straßengebrauch konzipiert). Teilbare Anzüge sind Anzüge, die für das sportliche Fahren auf der Straße entwickelt wurden und daher nicht so spezialisiert sind wie vollständige Anzüge. Sie sind bequemer und praktischer als einteilige Anzüge, vor allem bei Fahrten mit aufrechtem Oberkörper, sind aber dennoch darauf ausgelegt, immer „ganz“ getragen zu werden (der obere Teil ist kürzer geschnitten als bei einer klassischen Lederjacke, so dass er sich nicht sonderlich gut zum Tragen mit einer anderen als der zugehörigen Hose eignet). Ein Beispiel für einen teilbaren Anzug ist das Modell Avro, das auch mit dem Dainese D-air®-System erhältlich ist.  

    Lederkombis hingegen bestehen aus einer Jacke und einer Hose, die mit einem Reißverschluss verbunden werden können. Ihre Passform ist jedoch deutlich lockerer, da sie ausschließlich für das Fahren auf der Straße konzipiert wurden und daher auch bei aufrechtem Oberkörper bequem sind. Die Jacke ist so geschnitten, dass sie auch ohne die passende Hose getragen werden kann. 

    _GG16897

    Auch du kannst die Bekleidung der MotoGP™ kaufen


    Die Spitzentechnologien und -produkte der WM-Piloten für alle leidenschaftlichen Motorradfahrer

    Weiterlesen

     

    Wie wählt man bei einem Motorradanzug die passende Größe? 

    Um zu erkennen, ob ein Motorradanzug die richtige Größe hat, probieren Sie ihn immer in Fahrposition an. Wenn Sie im Geschäft einen neuen Anzug zum ersten Mal tragen, ist es normal, dass er im oberen Bereich, insbesondere an den Schultern, „zieht“. Aber keine Sorge: Der Anzug, vor allem der einteilige Anzug, muss beim Fahren bequem sein, nicht beim Stehen. Deshalb bieten die Dainese-Zentren die Möglichkeit, den Anzug in Fahrposition auf einem Motorrad anzuprobieren (finden Sie die nächstgelegene Filiale Link Store Locator). Berücksichtigen Sie, dass das Leder mit dem Gebrauch nachgibt und bequemer wird. Probieren Sie den Anzug zusammen mit Ihren Stiefeln, Ihrem Rückenprotektor und Ihren Handschuhen an: Alles muss perfekt zusammenpassen, um maximalen Komfort und absolute Bewegungsfreiheit zu gewährleisten.  

    Einige Anzüge, wie zum Beispiel den Laguna Seca 5, gibt es in verschiedenen Größenkategorien, Short oder Tall, um Ihrem Körperbau besser gerecht zu werden. Auf der Webseite eines jeden Anzugs finden Sie eine Größentabelle. Natürlich empfiehlt es sich, in einen Dainese Store zu gehen und sich von Fachpersonal beraten zu lassen. 

     

    Motorrad-Maßanzug: Was sind die Vorteile? 

    Um die beste Leistung aus Ihrem Lederanzug herauszuholen, können Sie sich an Custom Works wenden. Dieser Service von Dainese fertigt Motorradanzüge nach Maß an, in allen Farben und vor allem in allen Größen. Diese Option ist für die anspruchsvollsten Motorradfahrerinnen und -fahrer gedacht: Für solche, die das Kleidungsstück buchstäblich auf den Leib geschneidert haben wollen, und für all diejenigen, die mit den Standardgrößen nicht ganz zurechtkommen. 

    Wie bereits erwähnt, ist es möglich, neben der Größe auch die Farbe des Anzugs individuell zu gestalten, um ein einzigartiges und unverwechselbares Kleidungsstück zu kreieren. Sie können die Farben jeder einzelnen Komponente und jedes Lederteils wählen, sowie persönliche Logos, Startnummern und Sponsoren anbringen. Das Nonplusultra eines Dainese-Anzugs, so wie Sie es sich immer erträumt haben. 

    Um die verschiedenen Farben auszuprobieren und einen Kostenvoranschlag zu erhalten, können Sie den entsprechenden Abschnitt auf der Webseite konsultieren. Für die Abnahme der endgültigen Maße empfehlen wir Ihnen jedoch, ein autorisiertes Dainese-Zentrum aufzusuchen.

    Die Schutzvorrichtungen der Dainese-Anzüge 

    Welchen Schutz bieten Motorradanzüge, abgesehen vom Leder selbst? Wenn Sie die MotoGP verfolgen, wissen Sie das wahrscheinlich schon. 2007 führte Dainese erstmals Mal ein elektronisches Airbagsystem in den Motorradsport ein. Nach jahrelanger Entwicklung, Verfeinerung und wachsender Beliebtheit bei den Fahrern wurde das System 2018 in allen Klassen der Motorrad-WM zur Pflicht.  

     

    MicrosoftTeams-image

    Mugello RR D-air®


    Schlicht und einfach der modernste Rennanzug in der Geschichte von Dainese.

    Zum shop

    Die Fahrer tragen den Anzug Mugello RR D-air®, der ein maximales Niveau an Schutz und Leistung bietet. Das D-air®-System wird durch Sensoren aktiviert, die die Situation 1.000 Mal pro Sekunde überwachen, und erzeugt einen regelrechten Hochdruck-Luftschild, der dank seiner durch die Mikrofilamenttechnologie garantierten Unverformbarkeit Schultern und Schlüsselbeine schützt, ein Bereich, der typischerweise anfällig ist für Verletzungen durch klassische Stürze auf der Rennstrecke. Neben der D-air®-Vorrichtung verfügt der Mugello RR über alle üblichen starren Protektoren an Knien, Ellbogen und Schultern. An denselben Stellen befinden sich auch Metallplatten, die das Rutschen erleichtern und ein Rollen im Falle eines Sturzes verhindern. Das Anbringen von Metallplatten an strategischen Punkten auf der Außenseite des Anzugs soll verhindern, dass Protektoren aus nachgiebigem Kunststoff oder das Leder selbst bei einem Sturz Reibung auf dem Asphalt erzeugen und die Gelenke einknicken, was zu einem potenziell gefährlichen Rollen führt. 

     

    Die Wahl eines Motorradanzugs ist also für alle Motorradfahrerinnen und -fahrer ein kritischer, gleichzeitig aber auch besonderer Moment. Deshalb ist es richtig, unserer Leidenschaft die erforderliche Zeit zu widmen. Eines können wir auf jeden Fall garantieren: Es gibt den perfekten Anzug für Sie, Sie müssen sich nur in die richtigen Händen begeben. 

    PRODUKTE, DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN

    DAINESE21M.00004R0_SN006156_CLOSEUP05

    Mugello RR D-air®

    Zum shop
    DAINESE21M.00004I4_SN005836_CLOSEUP01

    Laguna Seca 5 1pc

    Zum shop
    DAINESE22M.00005AN_SN006863_CLOSEUP01

    Avro 4 2pcs

    Zum shop
    201D10025_948_F

    Avro D-air® 2pcs

    Zum shop

    Zum Thema passende Artikel

    Motorbike | Tech

    Auch du kannst die Bekleidung der MotoGP™ kaufen

    Die Spitzentechnologien und -produkte der WM-Piloten für alle leidenschaftlichen Motorradfahrer
    Motorbike | History

    Alle Lederanzüge von Valentino Rossi

    Vom ersten bis zum letzten. 30 Jahre Schutz und Innovation