DEMONEROSSO
Search Dainese

    Unverzichtbare Kleidungsstücke und Tipps, wie Sie sich für das ganzjährige Fahrradfahren rüsten können

    Von DemoneRosso | 15 November 2022 | 1 min

    Das Schöne am Mountainbiken ist, dass es immer schön ist. Bei Sonnenschein, bei Regen und bei Schnee. Wenn man ein paar Stunden auf dem Fahrrad verbringen will, kann keine Wetterlage einen davon abhalten.   

    Um während der gesamten Dauer unserer Tour bequem und wetterunabhängig fahren zu können, ist es jedoch unerlässlich, der Kleiderwahl die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken. Diese wird natürlich auf Grundlage des Himmels, den wir vor unserem Fenster sehen, und der Wettervorhersage für die nächsten Stunden, aber auch auf Grundlage unserer persönlichen Präferenzen getroffen. In der Regel kennt jeder seinen Körper gut genug, um zu wissen, ob er eher unter Kälte oder Hitze leidet; auch dies ist ein wichtiger Aspekt. Es gibt jedoch einige allgemeine Richtlinien, von denen man nicht abweichen sollte, insbesondere wenn die Bedingungen extremer werden, wie bei starkem Regen oder besonders niedrigen Temperaturen. 

    Der Großteil der Auswahlvariablen bezieht sich auf den Oberkörper. Das liegt daran, dass die Beine im Durchschnitt weniger unter Kälte leiden und dass die Auswahl begrenzter ist: lange Hose oder kurze Hose. Es gibt Menschen, die auch in der kalten Jahreszeit mit kurzer Hose herumlaufen, und andere, die in der Übergangszeit lange Hosen tragen. Doch wie bereits erwähnt, gibt es nur wenige Optionen, und das macht es schwierig, dabei etwas falsch zu machen. Im Allgemeinen lautet die Regel: kurze Hose in drei von vier Jahreszeiten, außer im Winter. Und nur wenige würden auf die Idee kommen, eine Ersatzhose für wechselnde Wetterbedingungen mitzunehmen; das ist unpraktisch und nimmt viel Platz im Rucksack oder in der Gürteltasche weg. Konzentrieren wir uns also auf Kleidungsstücke, die den Oberkörper und die Arme schützen. 

     

    Eine MTB-Jacke gegen Kälte und Feuchtigkeit  

    Dies sind die schwierigsten Bedingungen für den Fahrer in Bezug auf die Fahrtechnik, aber auch für den Körper. Mit dem Mountainbike bei kalten und feuchten Bedingungen zu fahren, ist vielleicht nicht das Angenehmste, aber wenn man gut geschützt ist, kann man zumindest Spaß haben und ohne extrem zu frieren nach Hause fahren. In einem solchen Fall ist das ideale Kleidungsstück eine schützende und isolierende Jacke, die uns dank einer undurchlässigen Membran und einer isolierenden Schicht, die die Körperwärme speichert, vor der unwirtlichen Umgebung schützt. Vor allem wenn man sehr müde ist, ist es schwieriger, sich aufzuwärmen, deshalb muss man besonders vorsichtig sein. Modernste Materialien, wie die der Marke Polartec, verbinden optimale Isolation mit effektiven wasserabweisenden Eigenschaften, damit Sie weder durch Feuchtigkeit von außen noch durch Schweiß nass werden. Die synthetischen Polsterungen zeichnen sich zudem durch ihre Kompaktheit, eine dünne, aber dennoch sehr isolierende Schicht, und durch ihr schnelles Trocknen aus. Dies ist vor allem dann sehr praktisch, wenn man in einer Hütte eine Pause für das Mittagessen oder einen Snack einlegt.  

    Weitere zu berücksichtigende Elemente sind die Konstruktion aus elastischem Material, die insbesondere im Schulter- und Armbereich deutlich mehr Bewegungsfreiheit bietet, und der speziell für den Radsport konzipierte Schnitt. Normalerweise sind Fahrradjacken vorne etwas kürzer und hinten etwas länger, so dass sie sich perfekt an die Fahrposition anpassen, ohne dass vorne störende Falten entstehen oder das Gesäß unbedeckt ist. Die praktischsten Kleidungsstücke können zusammengefaltet werden, wodurch sie auch leicht in einer Gürteltasche verstaut werden können. Bei der Wahl der richtigen Größe sollte außerdem die Möglichkeit berücksichtigt werden, Protektoren unter der Jacke zu tragen, die auf jeden Fall Platz beanspruchen werden. 

    HGC Shell Lite
    HGC Shell Lite
    linea 0

    Dainese Linea 01 MIPS®


    Der leichteste MTB-Integralhelm aller Zeiten. Integrierte MIPS®- und TwiceMe®-Systeme, Fidlock®-Verschluss, für alle internationalen Standards zertifiziert. 

    Zum shop

    Eine wasserfeste MTB-Jacke für den Einsatz im Regen 

    Etwas weniger unangenehm ist das Fahren bei Regen, aber mit milderen Temperaturen, das mit den richtigen Reifen und auf dem richtigen Terrain unerwarteten Spaß bereiten kann. In diesem Fall wird es kein Problem mit Kälte geben, aber wir wollen trotzdem so trocken wie möglich bleiben. Undurchlässige Membranen sind nichts anderes als Materialien mit winzigen Löchern, die weit genug sind, um die vom Körper erzeugte warme, feuchte Luft abzuleiten, aber eng genug, um keine Wassertropfen durchzulassen. Bei dieser Art von Jacke, die gemeinhin als Shell bezeichnet wird, ist es wichtig, nicht nur auf die Güte der Membran, sondern auch auf die verschweißten Nähte zu achten. Oftmals werden selbst bei Kleidungsstücken der unteren Preisklasse Membranen mit diskreten wasserfesten Eigenschaften verwendet, die jedoch durch das Fehlen von Abdichtungen zunichte gemacht werden, wodurch Wasser durch die Löcher in den Nähten eindringen kann.  

    Bei Kleidungsstücken dieser Art, die in weniger rauen Klimazonen verwendet werden sollen, müssen ausreichend verstellbare Lufteinlässe vorhanden sein, die bei Bedarf geöffnet und geschlossen werden können, um sich an Temperaturschwankungen anzupassen oder um die unterschiedlichen Geschwindigkeiten zwischen Auf- und Abstieg zu bewältigen. Es ist auch hier notwendig, dass das Kleidungsstück ausreichend Volumen zum Tragen der Protektoren lässt. Und auch hier ist die Möglichkeit, das Kleidungsstück auf engstem Raum zu falten, sehr praktisch. 

     

    Die Mountainbike-Weste 

    Niedrige Temperaturen stellen für sich genommen kein ernsthaftes Hindernis für das Mountainbiken dar. Im Gegenteil, einige sonnige Wintertage können überraschend angenehme Bedingungen bieten. In solchen Situationen kann man sich für ein ärmelloses Kleidungsstück entscheiden, das den Oberkörper dank einer dünnen Schicht strategisch platzierten Isoliermaterials vor der kalten Luft schützt, den Schultern und Armen aber genügend Bewegungsfreiheit lässt und vor allem in den Aufstiegsphasen einen optimalen Wärmeaustausch ermöglicht. Wie bei den anderen Kleidungsstücken ist es wichtig, dass die Passform Brust- und Rückenprotektoren umfasst, die in allen Disziplinen von Trail bis Gravity unerlässlich sind. 

     

    Warme Hände für maximale Kontrolle zu jeder Zeit 

    Und last but not least sind da noch die Hände. Für viele sind die Hände der erste Teil des Körpers, der bei kaltem Wetter und insbesondere bei Regen leidet. Nasse Handschuhe und Kälte stehen nicht im Einklang mit Komfort. Dieser Komfort für die Hände, aber auch für den ganzen Körper, ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt, denn kalte, steife Hände sind am Lenker weniger reaktionsfähig und können daher im Notfall nicht so schnell reagieren. Deshalb ist es wichtig, sie mit Handschuhen zu schützen, die für die jeweiligen Bedingungen geeignet sind. Für niedrige Temperaturen gibt es spezielle Handschuhe aus dünnen Materialien, die besser isolieren als der klassische Sommerhandschuh. Die Gewebe sind wie immer so optimiert, dass sie abrieb- und reißfest sind und an der Handfläche maximalen Halt an den Griffen bieten. 

    Die Touchscreen-Funktion, die für die neuesten Handschuhe typisch ist, ist praktisch: So müssen Sie sie nicht jedes Mal ausziehen, wenn Sie Ihr Smartphone in die Hand nehmen.  

     

    Wie jemand einmal sagte, gibt es kein schlechtes Wetter, nur schlechte Ausrüstung. Und beim Mountainbiken gilt dies mehr denn je: Die richtige Ausrüstung ist der Schlüssel zum Erfolg bei jeder Fahrradtour. Aber die Wahl der textilen Kleidungsstücke ist nicht alles, denn auch Protektoren spielen beim modernen Mountainbiking eine grundlegende Rolle – Helm, Oberkörperprotektoren und Knieschützer. Nur mit dem richtigen Maß an Sicherheit ist man in seinen Bewegungen auf dem Sattel wirklich frei. 

    PRODUKTE, DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN

    DAINESE22M.0000546_SN006630_CLOSEUP01

    Linea 01 MIPS®

    Zum shop
    DAINESE23B.00005X3_SN007671_CLOSEUP01

    HGC Shell

    Zum shop
    DAINESE23B.00005X9_SN007677_CLOSEUP01

    HGC Hybrid Vest

    Zum shop
    DAINESE23B.000060K_SN007796_CLOSEUP01

    HGC Hybrid Gloves

    Zum shop

    Zum Thema passende Artikel

    Bike | How to

    Wie bereitet man sich auf eine Mountainbike-Tour vor?

    Welche Ausrüstung je nach den Bedingungen auszuwählen ist und wie man sich schützen kann: der komplette Leitfaden
    Bike | How to

    Wie wählt man MTB-Knieschützer aus?

    Ein Leitfaden für die besten Fahrradprotektoren für Ihre Bedürfnisse