DEMONEROSSO
Search Dainese

    Ein Leitfaden zu den Funktionen und Vorteilen von Kommunikationssystemen für Helme und Tipps dazu, welches davon für Motorradtouren geeignet ist.

    Von DemoneRosso | 29 Juni 2022 | 1 min

    Überlegen Sie kurz: Wie oft waren Sie schon mit dem Motorrad mit Freunden unterwegs und wie oft allein? Natürlich gibt es Motorradfahrer, die gerne alleine fahren, aber was macht Ihnen mehr Spaß? Und auch wenn Sie alleine unterwegs waren, haben Sie bestimmt schon einmal Freundschaften geschlossen, Beziehungen geknüpft oder sich einfach nur mit völlig Fremden unterhalten. Das Motorrad ist immer eine gute Ausrede, um neue Leute kennenzulernen. Aber was, wenn man noch mehr miteinander teilen könnte? 

    Eine Lösung dafür ist die Gegensprechanlage, ein Gerät, das die meisten Leute kennen, weil es die Kommunikation zwischen Fahrer und Beifahrer ermöglicht. Aber wie wir gleich sehen werden, ist es nicht nur das. Es besteht im Wesentlichen aus einem Modul, das auf dem Helm installiert werden kann, und auf dem sich die Steuertasten befinden, sowie einem Mikrofon, das zwischen Mund und Kinnschutz positioniert wird. Natürlich sind Form, Größe und Gewicht das Ergebnis eingehender Studien und haben strenge Tests durchlaufen, um sicherzustellen, dass das vom Helm garantierte Schutzniveau nicht beeinträchtigt wird.   

    Hier wollen wir Ihnen erklären, warum das Motorradfahren mit Gegensprechanlage eine gute Idee sein kann und welches Modell Sie für Ihren Touring-Helm wählen sollten. 

    AGV Insyde
    AGV Insyde

    Kommunikation während der Fahrt 

    Wie bereits erwähnt, ist der wichtigste und unbestreitbare Vorteil des Motorradfahrens mit der Gegensprechanlage, dass man sich während der Fahrt unterhalten kann. Und das ist nicht selbstverständlich, denn sonst muss die gesamte Kommunikation auf den nächsten Halt verschoben werden. Über die Gegensprechanlage können Sie nicht nur mit dem Beifahrer, sondern auch mit Ihren Motorrad-Reisegefährten kommunizieren (falls diese ebenfalls mit einer Gegensprechanlage ausgestattet sind): von der Routenänderung über die Bekanntgabe eines Tankstopps, bis hin zur einfachen Anekdote zu einem Ort, an dem Sie vorbeikommen. Es gibt mehr Informationen, die man während einer Motorradfahrt austauschen kann, als Sie sich vielleicht vorstellen können. All diese Beispiele gelten auch für die Kommunikation mit einem eventuellen Beifahrer.  

    Folgen Sie dem Navigationsgerät 

    Was bei der Gegensprechanlage wenig beachtet wird, ist die Möglichkeit, dem Navigationsgerät zuzuhören (durch Verbindung mit dem Smartphone), ohne vom Fahren abgelenkt zu werden. Auf diese hört man die Wegbeschreibung als Audiobefehl direkt im Helm, ohne den Blick von der Straße abwenden zu müssen, und das wirkt sich positiv auf Konzentration und Sicherheit aus. 

    Anrufe entgegennehmen 

    Während Sie Ihr Motorrad lenken, sollten Telefonanrufe ausschließlich auf Notfälle beschränkt werden, aber manchmal können auch wichtige Anrufe eingehen. Dank der Gegensprechanlage können Sie antworten, ohne anhalten und Ihren Helm abnehmen zu müssen: Ein einfacher Klick genügt, genau wie bei Auto-Freisprechanlagen.  

    AGV Insyde


    Integriertes Intercom-Kommunikationssystem für AGV Tourmodular mit DMC™ Mesh Technology Cardo-Technologie. Schließen Sie bis zu 15 Intercoms mit einer Reichweite von bis zu 6 km gleichzeitig an.

    Zum shop

    Nachrichten anhören 

    Ein weiterer Vorteil der Verwendung einer Gegensprechanlage ist, dass Sie Radio hören und Echtzeitinformationen zu Verkehrs- und Wetterbedingungen erhalten können. Denken Sie immer daran, eine moderate Lautstärke einzustellen, damit Sie alle Straßengeräusche deutlich wahrnehmen können. Und es ist natürlich auch möglich, Musik zu hören. Allerdings empfehlen wir das nicht, weil es tendenziell von allem abschottet, was in der Umgebung passiert, und die Konzentration beim Fahren beeinträchtigt. 

    AGV INSYDE und Tourmodular, die perfekte Kombination 

    Jetzt kennen Sie die Gründe, warum es eine gute Idee sein kann, mit Gegensprechanlage zu fahren. Aber welche sollte man auswählen? Wenn Sie das Gerät noch nicht kennen, empfehlen wir Ihnen, sich das neue AGV INSYDE anzusehen. Das System wurde speziell für den Helm Tourmodular , dem Aushängeschild der Touring-Helme in Sachen Sicherheit und Komfort, entwickelt. Und es könnte für Sie genau das richtige sein: Es ist das Neueste im Bereich der Gegensprechanlagen, ausgestattet mit DMC Dynamic Mesh Communication-Technologie, die exklusiv von Cardo entwickelt wurde.  

    Im Vergleich zur klassischen Bluetooth-Verbindung bietet die Dynamic Mesh Communication-Technologie eine erstaunlich überlegene Audioqualität und -stabilität (die Lautstärke wird automatisch an externe Geräusche angepasst) und kann bis zu 15 Fahrer in einem Abstand von 1,2 km und mit einer Gesamtlänge bis zu 6 km miteinander verbinden. Die Kommunikation ist immer gewährleistet: Im Gegensatz zur Bluetooth-Technologie wird die Kommunikation beim Ein- oder Ausstieg eines oder mehrerer Teilnehmer linear und ohne Unterbrechungen fortgesetzt. Die Anlage ist mit allen Bluetooth-Geräten kompatibel und das bedeutet, dass Sie, auch wenn Sie der Einzige in der Gruppe sind, der diese Anlage hat, nicht von der Kommunikation ausgeschlossen sind. In ästhetischer und aerodynamischer Hinsicht ist das Gerät dank der sorgfältigen Konstruktion, mit der es optimal in die Tourmodular-Silhouette integriert werden kann, praktisch unsichtbar. 

     

    Ihnen ist nun sicher klar, dass die Gegensprechanlage ein sehr leistungsfähiges Gemeinschafts-Tool ist, und nicht einfach nur ein technologisches Gadget. Sie können damit mit Ihren Reisegefährten kommunizieren, den Angaben des Navigationssystems zuhören und vieles mehr. Eine Reihe von Annehmlichkeiten, die das Fahrvergnügen unter Freunden steigern können, und zwar nicht zu knapp. 

    PRODUKTE, DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN

    DAINESE22AGV.00005GH_SN007073_CLOSEUP01

    AGV Insyde

    Zum shop
    201251E4OY_005_1

    AGV Tourmodular

    Zum shop
    211251E2OY_006_1

    AGV Tourmodular

    Zum shop
    201251E4OY_004_1

    AGV Tourmodular

    Zum shop

    Zum Thema passende Artikel

    Motorbike | Tech

    So wählt man den perfekten Touring-Helm aus

    Schutz, Leichtigkeit, Zweckmäßigkeit und Komfort: die wichtigsten Merkmale von Modularhelmen
    Motorbike | Tech

    Wie funktioniert die ECE 22-06, die neue Zulassungsnorm für Motorradhelme

    Mehr Tests und strengere Standards: So verbessert die aktuelle Norm die alte Norm ECE 22-05